Das Interdisziplinäre Labor "Bild Wissen Gestaltung" präsentierte sich zur "Langen Nacht der Wissenschaften 2015" in Berlin mit Projekten aus der aktuellen Forschung, die schon jetzt als Szenarien einer »Zukunftsstadt « gelten können. Insektenverköstigung, das Spiel Singelton vom gamelab, die virtual reality-Brille Oculus Rift und Projekte von Deutschlandstipendiat_innen lockten bis Mitternacht rund 800 Besucher_innen in den Helmholtzsaal der Humboldt Universität.